Erstkommunion

Kommunion kommt vom lateinischen Wort „communio“ und bedeutet übersetzt Gemeinschaft. Wir Menschen sind aufs Mit-und-Füreinanderdasein hin angelegt. Diese Verbundenheit wird besonders durch das gemeinsame Essen und Trinken gestärkt. Auch Jesus hat zusammen mit seinen Jüngern gegessen und auch uns eingeladen, diesen Brauch in der Feier der Eucharistie fortzuführen, um die Gemeinschaft mit ihm und untereinander zu stärken.

In der Erstkommunion sind die Kinder zum ersten Mal eingeladen, an diesem Mahl teilzunehmen und das eucharistische Brot zu empfangen.

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion erfolgt in der Pfarre in Zusammenarbeit mit den Religionslehrerinnen der beiden Volksschulen (2. Klasse) und den Eltern.

erstkommunion